FAQs für Junggesellenabschiede

1.  Wo kann der JGA überall stattfinden?

 

Köln, München oder die schöne Moselregion warten darauf, von eurer JGA-Gruppe unsicher gemacht zu werden. Sprecht mich gerne an, wenn ihr an einem anderen Ort feiern wollt und ich schaue, was möglich ist!

 

2.  Wann sollten wir dich am besten kontaktieren?

 

Idealerweise starten wir mit der Planung 8 bis 12 Wochen vor dem JGA. So stellen wir sicher, dass die meisten Aktivitäten und Unterkünfte noch verfügbar sind und ihr mehr Auswahlmöglichkeiten habt. Solltet ihr kurzfristiger dran sein, bekommen wir das natürlich auch hin. Einfach anfragen!

 3.  Welche Monate eignen sich am besten für einen JGA?

 

Wenn ihr noch kein Datum festgelegt habt, dann eignet sich die Nebensaison von Oktober bis Juni wunderbar für einen JGA. Weniger Mädels sind im Urlaub, es ist nicht super heiß und in beliebten Ferienorten entlang der Mosel habt ihr auch als große Gruppe noch eine tolle Auswahl an Unterkünften.

 4.  Mit welchem Budget müssen wir pro Person für den JGA rechnen?

 

Euer Budget für den JGA ist losgelöst von meiner Dienstleistung. Habt ihr beispielsweise 150€ pro Person für den JGA eingeplant, so stelle ich sicher, dass euer Programm das Budget nicht überschreitet. Meine Leistungen zahlt ihr separat und könnt die Kosten anschließend durch die Anzahl der Teilnehmer teilen.

 

5.  Wir haben uns entschieden, den JGA mit dir zu planen. Wie geht es jetzt weiter?

Nachdem wir eure Wünsche und Vorstellungen besprochen haben, kontaktiere ich passende Dienstleister und frage an, ob diese an eurem ausgewählten Datum noch verfügbar wären. Wenn ich erste Rückmeldungen bekommen habe, stelle ich eine Tages- oder Wochenendplanung auf. Dabei achte ich darauf, dass der Zeitplan passt, geklärt ist, wie ihr von einer Aktivität zur nächsten kommt und alle regelmäßig mit Essen und Trinken versorgt werden. Wenn alles steht, stelle ich euch die fertige JGA-Planung vor. Solltet ihr mit der Planung zufrieden sein, bestätige ich die Buchungen bei den Dienstleistern und informiere euch, welche Beträge ihr bei welchem Dienstleister bezahlen müsst.

6.  Bist du am Veranstaltungstag vor Ort?

 

Wenn ihr möchtet, dass ich euch am Veranstaltungstag persönlich begleite und euch so noch mehr entlaste, gebt es gerne bei eurer Anfrage an, sodass ich dem Wunsch nachkommen kann!

 

7.  Wann müssen wir zahlen?

 

Die Hälfte des Gesamtpreises meiner Dienstleistung ist 10 Tage nach Vertragsabschluss fällig. Vertragsschluss ist der Tag, an dem ihr mein Angebot angenommen habt. Die Zahlung des Restbetrages erfolgt innerhalb von 10 Tagen nach dem gemeinsam festgelegten Abgabetermin des JGAs. Zahlungen sind per Banküberweisung möglich.

8. Für wen lohnt sich die JGA Power Hour?

Die JGA Power Hour ist genau das Richtige für alle Trauzeuginnen und Brautjungfern, die den JGA selbst planen aber nicht auf professionnelle Hilfe verzichten wollen. Die Braut soll noch lange in Erinnerungen an ihren JGA schwelgen und deswegen möchtet ihr alle Erwartungen übertreffen. Das kriegst du mit meiner Hilfe hin! Gemeinsam erarbeiten wir eure Vorstellung des JGAs, besprechen Knackpunkte wie z.B. Konflikte zwischen den Teilnehmerinnen wenn es um das Budget geht und legen die nächsten To Do's fest, damit du genau weißt was zu tun ist. Du musst auch niemanden verraten, dass wir gesprochen haben - das bleibt unser Geheimnis ;-)