• marie

Ein Besuch bei den Hochzeitstagen in München

Vor zwei Wochen war ich zu Besuch auf den Hochzeitstagen im MOC in München, um neue Trends aufzuspüren, Kontakte zu knüpfen und Inspiration zu bekommen. Insgesamt gab es zwei Hallen und es war von Brautmode, Eventfloristik, Möbelverleih, Fotoboxen, DJ's, Bands bis Eventagenturen alles vertreten. Gerade für frische Bräute ist die Messe super, um sich einen Überblick zu verschaffen und herauszufinden, an was alles gedacht werden muss und wofür es alles Dienstleister gibt. Die Organisation einer Hochzeit ist so umfangreich, dass man sich in bestimmten Bereichen helfen lassen sollte, um nicht völlig durchzudrehen und die Zeit vor der Hochzeit auch ein Stück genießen zu können. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!


Die Messe bietet auch einige "Erholoasen" an, sodass ihr euch von dem ganzen Trubel auch bei einem Glas Sekt oder einem kühlen Bier erholen könnt, euch über eure Eindrücke austauschen und den nächsten Stand anpeilen könnt. Sicherlich freut sich auch die ein oder andere Mutter, Stiefmutter oder Omi wenn sie mitkommen darf :)


Für Junggesellenabschiede habe ich mich auch inspirieren lassen können und konnte Neues für einen unvergesslichen JGA aufspüren. Wenn ihr noch auf der Suche nach einer ausgefallenen Idee für einen JGA seid, dann meldet euch gerne unter events@avec-marie.de oder nutzt diesen Fragebogen.


Hier abschließend noch meine beiden Highlights der Messe:

Wunderschöne, minimalistische Torten von Urban Cake Design:


100 Punkte für das Messedesign und dementsprechend auch der Arbeit von Inna Wiebe Eventdesign:



Schönen Abend euch,


Marie

0 Ansichten