• marie

Gastgeschenke für die Hochzeit: Ideen & Inspiration

Gastgeschenke sind bereits seit langem eine feste Tradition auf deutschen Hochzeiten. Sobald es ans Dinner geht, findet jeder Hochzeitsgast eine Kleinigkeit auf seinem Teller und freut sich über das Erinnerungsstück. Oder aber es gibt einen gesammelten Tisch mit allen Gastgeschenken, an dem sich die Gäste bedienen, bevor es nach der Party ins Bett geht. Doch sind Gastgeschenke wirklich eine nette Geste oder eigentlich unnötig? Sind sie herausgeschmissenes Geld oder ein nettes Andenken an euren großen Tag? In diesem Beitrag klären wir, ob Gastgeschenke auf Hochzeiten Pflicht sind und welche Optionen es gibt. Ich bin mir sicher, dass du danach das richtige Gastgeschenk für deine Hochzeit findest!


Sind Gastgeschenke auf Hochzeiten Pflicht?


Der Brauch der Gastgeschenke ist kein Trend der letzten Jahre, sondern ruht auf einer langen Tradition. Bereits in der Antike wurden Gästen kleine Geschenke in Form von Süßigkeiten als Zeichen der Anerkennung überreicht. Dieser Tradition entspringen auch die heute noch oft verschenkten 5 Hochzeitsmandeln, die Glück und Gesundheit bringen sollen. Natürlich hat sich im Laufe der Zeit der Brauch weiterentwickelt. Neben den klassischen Hochzeitsmandeln kannst du dir nun aus einem großen Angebot etwas Besonderes und genau für euch Passendes heraussuchen.


Doch genauso wie jeder andere Hochzeitsbrauch sind auch Gastgeschenke keine Pflicht. Trotzdem freuen sich viele Gäste über ein kleines Erinnerungsstück oder ein kleines Geschenk. Am Ende bleibt es euch als Brautpaar überlassen, ob euch Gastgeschenke wichtig sind, ob sie ins Budget reinpassen oder ihr eure Prioritäten anders setzen möchtet. Erfahrungsgemäß kann ich dir sagen, dass Gastgeschenke leider oft liegengelassen werden. Die Gäste freuen sich zwar darüber, wenn sie sich für das Abendessen setzen, doch nach einer langen Tanznacht sind die Gastgeschenke schnell vergessen und werden vom Servicepersonal eingesammelt oder weggeschmissen.

 

Wenn du noch Ideen für dein Gästebuch brauchst, dann schaue dir diesen Blogartikel an: www.avec-marie.de/gastgeschenke-hochzeit-ideen

 

Gastgeschenk Hochzeit: Personalisiert


In allen Lebensbereichen geht der Trend immer weiter in Richtung personalisierte Geschenke. Eure Hochzeit ist ein Ausdruck eurer Persönlichkeit als Paar. Da wollt ihr natürlich mehr als 08/15! Ihr könnt also Gastgeschenke wählen, die mit euren Namen, Hochzeitslogo oder Namen der Gäste versehen sind. Einige Ideen für personalisierte Gastgeschenke sind:


  • Personalisierte Süßigkeiten (z.B. M&M, Nutella, Marmelade, Smarties, Lollipop)

  • Personalisierte Flaschenaufkleber (z.B. Mini Gin, Weinflaschen, Sektflasche)

  • Personalisierte Glasröhrchen mit Gewürzen

  • Personalisierte Kerzen, Windlichter oder Wunderkerzen

  • Pralinen oder Keks mit eurem Foto

Alternativ könnt ihr diese Gastgeschenke auch so für den Hochzeitsgast personalisieren, dass ihr kein Namensschild mehr braucht. Das geht besonders gut mit Macarons oder Pralinen, die mit dem Namen des Gastes versehen sind und hübsch auf dem Teller platziert werden. Hübsch, lecker und gut für die Umwelt!


Gastgeschenk Hochzeit: Günstig


Je mehr Hochzeitsgäste geladen sind, umso schneller summieren sich die Kosten für die „kleinen“ Dinge. Dazu gehören auch Gastgeschenke! Wenn ihr trotzdem nicht auf eine kleine Aufmerksamkeit verzichten möchtet, kann auf günstige Gastgeschenke (unter 1€ pro Person) ausweichen:


  • Hochzeitsmandeln im Säckchen (ca.0,73€)

  • „Schön, dass du da bist!“ Schokolade (ab 0,32€)

  • Schieferherzen zum Beschriften (ab 0,80€)

  • Seifenblasen (ab 0,34€) wie zum Beispiel diese hier*

  • Fächer bei Sommerhochzeiten (ca. 0,99€), wie zum Beispiele diese hier*

Gastgeschenke für Hochzeit selber machen


Wenn du gerne bastelst und deine eigene Handschrift einbringen möchtet, kannst du die Gastgeschenke für die Hochzeit auch selber anfertigen. Unterschätze aber bitte nicht den zeitlichen Aufwand! Am besten fragst du deine Trauzeugin oder Brautjungfer um Unterstützung, damit es schneller geht. Ideen für selbstgemachte Gastgeschenke sind zum Beispiel:

  • Kräutersalz

  • Shots/kleine Sektflaschen mit persönlicher Nachricht

  • Selbstgemachte Hochzeitsmarmelade

  • Selbstgemachtes Likör wie zum Beispiel Limoncello

  • Selbstgemachtes Olivenöl (mit Zusätzen wie Chili oder Thymian)

  • Verzierter Keks (vielleicht sogar mit den Initialen oder Hochzeitsdatum?)

  • Hangover-Kit (Aspirin + Wasserflasche)

Weitere Ideen für Gastgeschenke an eurer Hochzeit


Du siehst: Es gibt ganz viele, verschiedene Ideen für Gastgeschenke. Besonders schön und in Erinnerung bleibend sind sie, wenn sie genau zu euch und dem Rahmen der Hochzeit passen. Lasst euch also nicht von den „Standard“-Gastgeschenken verunsichern und überlegt selbst, was euch gefallen könnte. Vielleicht seid ihr absolute Kaffeeliebhaber und möchtet euren Gästen euren Lieblingskaffee mitgeben. Oder ihr reist gerne oder habt euch auf Reisen kennengelernt, dann wäre ein Kompass eine schöne Aufmerksamkeit. Ihr könnt auch eure Lieblingssüßigkeiten gemeinsam abpacken und den Hochzeitsgästen mitgeben. Eurer Kreativität ist wirklich keine Grenzen gesetzt!


Mehr Inspiration und Ideen findet ihr auf meinem Pinterest-Board: https://pin.it/7GJChpl


Alles Liebe,


Marie

 

* Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn du darüber bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten!

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen