top of page
  • Autorenbildmarie

Heiraten in Südtirol auf Schloss Wangen-Bellermont



Heiraten in Südtirol bzw. Italien ist ein Traum vieler deutscher Brautpaare. L & V haben sich diesen erfüllt und im Herbst 2023 ihre Hochzeit auf Schloss Wangen-Bellermont unweit von Bozen in Südtirol gefeiert.

 

Wer das Schloss Wangen-Bellermont nicht kennt: Es ragt auf einem Berg mit Blick ins Tal und über ganz Bozen. Es ist exklusiv mietbar, hat einen großen Garten und bietet sogar Platz für 30 Übernachtungsgäste. Kurz gesagt: Es ist eine perfekte Location, die so, so viele Möglichkeiten für eine Hochzeit bietet!

 

Nach einem gemütlichen Get Together in der Bozener Innenstadt am Vortag, fuhr ich am nächsten Morgen früh auf die Burg, um mit L & V die letzten Dinge zu besprechen. Eine große Entscheidung stand noch aus: Ob wir die Trauung draußen oder drinnen machen. Eigentlich war die Trauung für draußen im Garten geplant, leider sah es in der Wetter-App nach 100% Regenwahrscheinlichkeit aus. So lange konnten wir mit der Entscheidung leider nicht warten, denn es mussten 100 Stühle, ein Traubogen und viele weitere Details aufgebaut werden. Also stellte ich gegen 9 Uhr die große Frage: „Riskieren wir es?“

 

Meine Empfehlung war, die Trauung schweren Herzens nach drinnen zu verlagern, da wir die Gäste bei Regen nicht alle hätten unterstellen können und auch nicht genug Regenschirme eingeplant hatten.


Doch die Braut sagte voller Gewissheit: „Wir machen die Trauung draußen. Ich habe das manifestiert, das wird.“

 

Ich liebe klare Ansagen, also haben wir genau das getan. Und ich konnte meinen Augen selbst nicht trauen, als ich die Stühle für die Trauung bei aufklärendem Himmel aufbaute. Die Sonne kam original 15 Minuten vor Trauung raus und – wie in Italien nicht unüblich – heizte uns dann ordentlich ein. So sehr, dass ich 5 Minuten vor Einlauf der Braut noch schnell Sonnenschirme rausholte und aufbaute, damit das Brautpaar nicht schwitzend in der Sonne sitzen muss und sich kaum auf die Ansprache der Trauredner konzentrieren kann.

 

{Natürlich hatten wir im Vorfeld gefragt, ob es Sonnenschirme gibt und welche Farbe sie haben. Denn es gibt nichts Schlimmeres, als auf einmal bayerisch-blau-weiße Sonnenschirme mit Augustiner Logo auf allen Bildern zu haben – sorry, not sorry.}

 

Bevor ich mich an die Vorbereitungen für den Sektempfang machte, saß ich kurz im Schatten und schaute auf die Trauszene: Gelächter von Brautpaar und Gästen bei wunderschöner Kulisse und strahlend blauem Himmel.

 

Genau deswegen arbeite ich als Wedding Day Coordinator: Um euch einen entspannten, sorglosen Tag zu bescheren. Um last minute Planänderungen möglich zu machen. Um Trauzeugen und Trauzeuginnen die Möglichkeit zu geben, mit Gästen und Brautpaar zu quatschen, anstatt Sonnenschirme für die Trauung zu organisieren.

 

Der Tag verlief bei konstant gutem Wetter genau nach Plan. Die wunderbare Band Niko & The Lost Boys hat den ganzen Tag für super Stimmung gesorgt – bis in die Nacht rein, als im Partykeller zu „Sarà perqué ti amo“ gegröhlt wurde.

 

Ich danke L & V von Herzen für ihr Vertrauen und dafür, dass sie möglich gemacht haben, dass ich das Schloss Wangen-Bellermont von meiner Bucket List streichen konnte 😍

 

Grazie anche a Lorenzo e Chiara per le bellissime foto e la super collaborazione!


Marie

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page